Liebe Besucherinnen – liebe Besucher
Herzlich willkommen auf meiner Website und danke für Ihr Interesse! Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über mich und meine politische Arbeit im Zürcher Kantonsparlament.

Einsitz in der Internationalen Parlamentarier Bodensee Konferenz (IPBK)

Die IPBK hat zum Ziel, die Anliegen der Bevölkerung im Bodenseeraum aufzunehmen und fördert den Meinungsaustausch und die Zusammenarbeit der Landtage von Baden-Württemberg, Bayern, Liechtenstein und Vorarlberg sowie der Kantonsparlamente von Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau und Zürich. An der Frühjahrstagung wurde ich in die Arbeitsgruppe "Flughafen Zürich betrefffend Fluglärm" delegiert. [Medienmitteilung Geschäftsleitung Kantonsrat ZH]

 

Twitter - der direkte Draht zu Journalisten und Wählern

Welcher der Oberländer Politikerinnen und Politikern nutzt Twitter? Wie und Warum? Lesen Sie meine Argumente im [Zürcher Oberländer, 25.5.2017] [136 KB]

Erfolgreich zur 1. Vizepräsidentin gewählt

Kantonsrat hat neues Präsidium gewählt. Meine Wahl zur 1. Vizepräsidentin ehrt mich sehr und ich freue mich auf die neuen Herausforderungen. In einem Jahr gilt es dann ernst![Zürcher Oberländer, 9.5.2017] [130 KB]

 

Alle Stalking-Opfer gleich behandeln

Eine von mir unterzeichnete Motion wurde im Kantonsrat erfolgreich überwiesen. Damit soll eine Lücke geschlossen werden, damit künftig alle Stalking-Opfer gleich behandelt werden, die sich bedroht fühlen durch wiederholtes, willentliches Nachstellen und Belästigen. [Tagesanzeiger, 4.4.2017] [400 KB]

Auf dem Weg zur höchsten Zürcherin

Stimmiges Portrait über meine politische Laufbahn. Erschienen im Lokalblatt Rütner in der Ausgabe Februar 2017. [Bericht Rütner Seite 1] [1'019 KB] [Bericht Rütner Seite 2] [1'106 KB]

 

Pro und Kontra Sparmassnahmen

Wie wirken sich die Sparmassnahmen im kantonalen Budget 2017 aus? Lesen Sie dazu meine Haltung im Pro und Kontra des [Zürcher Oberländer, 28.12.2016] [870 KB]

Budgetdebatte 2017

Kantonsrat verabschiedet Budget 2017 mit einem Plus von 62 Mio. Franken. Die CVP zeigt sich zufrieden. [Limmattaler Zeitung, 21.12.2016]


Aktuelles aus dem Kantonsrat 2016:

Pro und Kontra Energiefördergelder

Braucht es Energiefördergelder? Aus meiner Sicht - Ja. Lesen Sie dazu mein Statement im Pro und Kontra des [Zürcher Oberländer, 28.9.2016] [854 KB]

Kantonsrat bewilligt Extrazustupf fürs Züri-Fäscht

Der Kantonsrat hat den ausserordentlichen Betrag aus dem Lotteriefonds für das Züri-Fäscht bewilligt. Dies soll aber nicht für die Zukunft gelten. Die Veranstalter müssen über die Bücher. [Zürcher Oberländer, 24.5.2016] [503 KB]

Anschubfinanzierung aus Lotteriefonds für EPD gescheitert

Schweizweit wird das elektronische Patientendossier (EPD) eingeführt werden, welches den Patienten Zugriff auf die eigenen Daten ermöglicht. Mit einer Anschubfinanzierung wollte die Zürcher Gesundheitsdirektion die Einführung beschleunigen und eine Stammgemeinschaft bilden, die über Zürich hinaus attraktiv ist. Leider hat die pragmatische Lösung keine Mehrheit gefunden. [NZZ, 24.5.2016]

Yvonne Bürgin zur 2. Vizepräsidentin gewählt

Neues Amtsjahr - neue Aufgabe. Am Montag, 9. Mai 2016 hat mich der Zürcher Kantonsrat zur 2. Vizepräsidentin gewählt. Danke für das Vertrauen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung! [Züriost, 10.5.2016]

Schulbeginn wird nicht nach hinten verschoben

Mehrheit des Zürcher Parlaments hat kein Interesse an einem späteren Schulbeginn. Schade! Durch Anpassung des Biorhytmus können schulische Leistungen verbessert werden, wie Studien belegt haben. Zusätzlich hätte es positive Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr haben können. Nun bleibt alles beim Alten. [Newsletter CVP Fraktion] [148 KB]

Klimafreundliche Gebäude - Zwang oder Freiwilligkeit?

Die Verminderung des CO2 Ausstosses ist eine klare Zielsetzung der CVP. Seit 2010 werden dank dem Gebäudeprogramm rund 200 Millionen Franken der CO2 Abgaben an Hauseigentümer zugesprochen für energetische Gebäudesanierungen. Mit Anschubfinanzierungen können Gebäudebesitzer motiviert werden, ihre Liegenschaft energetisch zu verbessern. Ein Verbot von Öl- und Gasheizungen im Kanton Zürich ist der falsche Weg. Wir setzen lieber auf Freiwilligkeit. [Zürcher Oberländer, 2.2.2016] [2'596 KB]

Budget 2016 unter Dach und Fach

Zürcher Kantonsrat hat Budget verabschiedet. Bei Gesamtaufwand von 15.2 Milliarden Franken resultiert ein Ertragsüberschuss von 68.5 Millionen Franken. Die Budgetberatung wird jeweils mit der Grundsatzdebatte eingeleitet: Hier mein Votum: [Votum Grundsatzdebatte Budget 2016] [14 KB]

Yvonne Bürgin - eine Frau der markigen Worte

Gelungenes Portrait des Zürcher Oberländers über mich im Rahmen der Nationalratswahlen. [Zürcher Oberländer, 17.09.2015] [789 KB]

Vertrete ich Ihre Anliegen?

Hier mein politisches Profil als Polit Spider.


Aktuelles aus dem Kantonsrat 2015:

Ausbau von Solarstromanlagen auf kantonalen Liegenschaften

Mit 91 zu 78 Stimmen hat der Kantonsrat ein Postulat überwiesen, welches den Ausbau von kostendeckenden Solarstrom Anlagen auf kantonalen Liegenschaften verlangt. Hier mein Votum dazu: [Votum zu Postulat 348/2014] [20 KB]

Chance für kantonales Jugendparlament

Je früher das politische Interesse bei Jugendlichen geweckt wird, desto besser ist die Grundlage, dass unser direktdemokratische System weiterbesteht. Unser Milizsystem hat Nachwuchsförderung dringend nötig. [NZZ, 1.9.2015]

Innovationsweltmeister bleiben

Kantonsrat gibt grünes Licht für den Innovationspark und stimmt der Teilrevision Richtplan zu. Somit nutzt Zürich die Chance, Anbieter der grössten Schweizer Plattform zu werden, die den Austausch zwischen Hochschulen und Unternehmen sowie gemeinsame Forschungsprojekte ermöglicht. [Zürcher Oberländer, 30.6.2015] [992 KB]

Die kleinen Wasserkraftwerke am Aabach zwischen Pfäffiker- und Greifensee sollen erhalten bleiben

Dank Geld aus dem Lotteriefonds kann die Sanierung der 12 Kleinwasserkraftwerke am Aabach, die einst Spinn- und Webmaschinen angetrieben haben, realisiert werden. Sie liefern heute lokal produzierten Strom aus erneuerbarer Energiequelle. [Zürcher Oberländer, 9.6.2015] [1'023 KB]

Bilanz der Kantonsratsfraktion der CVP

Die Legislatur 2011 -2015 im Zürcher Kantonsrat geht zu Ende. Die CVP Fraktion hat Bilanz gezogen. Wir dürfen stolz sein, was wir als nur 9-köpfige Fraktion erreicht haben. Wir hoffen, die Stimmbürger schenken uns bei den Wahlen vom 12. April 2015 ihr Vertrauen, damit wir als gemässigte bürgerliche Kraft und als Gesicht der politischen Mitte unsere konstruktive Arbeit weiterführen dürfen. [Bilanz CVP Fraktion] [288 KB]

Zürcher Kantonsrat hat neues Gemeindegesetz verabschiedet

Nach fast 2 Jahren Beratung in der Kommission für Staat und Gemeinden hat der Kantonsrat am Montag das neue Gemeindegesetz mit 110 : 50 Stimmen gutgeheissen. [NZZ, 20.4.2015]

Pro und Kontra Sparmassnahmen